Presse-Mitteilung
Chiemgau-Zeitung

Bad Endorf jetzt Fairtrade-Gemeinde
26.11.2018

  

Freuen sich über die Anerkennung: Viktoria Soder (Eine-Welt-Promotorin Oberbayern Südost), Johannes Feindler,
 Susanne Sedlbauer, Irmgard Ehrl, Wolfgang Kirr (alle Steuerungsgruppe Fairtrade-Gemeinde Bad Endorf), 
Manfred Jäger (Leiter Steuerungsgruppe), Bürgermeisterin Doris Laban, Eduard Huber (Steuerungsgruppe) 
und Manfred Holz (Fairtrade-Ehrenbotschafter Deutschland) (von links). ammelburger
© AMMELBURGER

Bad Endorf – Nachdem die Endorfer Mittelschule schon vor zwei Jahren bereits den Titel Fair-Trade-Schule erhalten hatte, darf sich jetzt auch die Marktgemeinde Bad Endorf „Fair-Trade-Gemeinde“ nennen.

Manfred Holz, Fairtrade-Ehrenbotschafter, überreichte im Kultursaal am Park nach Erfüllung aller Kriterien der Kampagne Fairtrade-Towns Bürgermeisterin Doris Laban und den Wegbereitern der Steuerungsgruppe im Rahmen einer kleinen Ernennungsfeier die Urkunde. „Durch ihr Engagement für den fairen Handel vor Ort setzt die Gemeinde Bad Endorf ein konkretes Zeichen für eine gerechtere Welt und leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen von benachteiligten Produzentengruppen im globalen Süden“, erklärte Holz. Ein liebevoll zusammengestelltes Programm mit dem Mittelmeer Orchester, Darbietungen der Grund- und Mittelschule, einer Fotodokumentation über die Faitrade-Aktivitäten der Mittelschule und Infoständen mit Probierhäppchen gaben Einblick in die Vielfalt der angebotenen Fair gehandelten Waren.

Bad Endorfs Bürgermeisterin Doris Laban dankte besonders der Mittelschule für ihr Engagement. „Sie waren vor zwei Jahren die Wegbereiter für Fairtrade in unserer Marktgemeinde, die heutige Auszeichnungsfeier ist somit explizit auch eine Würdigung der engagierten Arbeit der Mittelschule Bad Endorf“, betonte die Bürgermeisterin. Ihr Dank galt auch allen Mitgliedern der Steuerungsgruppe unter der Leitung von Manfred Jäger und Eduard Huber. „Sie hatten die Fäden immer in der Hand und haben, egal ob als Vertreter der Kommune, der Kirche oder des lokalen Gewerbes, ihre Expertise sachkundig eingebracht“, lobte Laban. amf

 Zu den Fotos ...

 



PRIENER INITIATIVE für EINE WELT e. V.
Geigelsteinstraße 13 B / Ecke Hochriesstraße - 83209 Prien am Chiemsee
info@eine-welt-initiative-prien.de
Telefon: 08051-9614966

www.weltladen-prien.de

Fair-Weltladen
Geigelsteinstraße 13 B / Ecke Hochriesstraße - 83209 Prien am Chiemsee
weltladen-prien@fairbayern.de
Telefon und Fax: 08051-64723

© 2019 All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten - PRIENER INITIATIVE für EINE WELT e. V.